Die Uhren in der Ukraine werden zurückgestellt am 30. Oktober 2011

Die Ukraine plante, in der Sommerzeit zu bleiben während die meisten anderen europäischen Länder die Uhr am 30. Oktober wieder eine Stunde zurückstellen. Städte in der Ukraine, Kiew eingeschlossen, würden ab dem 30. Oktober die Sommerzeit als Standard Zeit annehmen.

Zurück zur Winterzeit

Am 20. September 2011 beschloss das ukrainische Parlament, dass die Ukraine, wie auch die angrenzenden Länder Russland und Belarus permanent in der Sommerzeit bleiben würden, anstatt die Uhren am 30. Oktober wieder umzustellen. Am 18. Oktober jedoch, veränderte das Parlament seine ursprüngliche Entscheidung und wird nun doch am 30. Oktober die Zeitumstellung zurück zur Winterzeit vornehmen.