Tokelauans springen in die Zukunft

Die drei Atollen im Südpazifik, die Tokelau formen (Neuseeländisches Gebiet) haben sich dazu entschlossen, Samoa darin zu begleiten, die Zeitzonen zu wechseln, indem sie die internationale Datumsgrenze neu definieren. Dies wird um Mitternacht am 29. Dezember geschehen. Das bedeutet , dass sie das Datum 30. Dezember komplett überschlagen und direkt zum 31. Dezember übergehen werden.

Unternehmerische Gründe

Der Zeitzonenwechsel wird beide Länder auf die gleiche Seite der Datumsgrenze befördern wie Australien und Neuseeland, was den Handel und Geschäftsbeziehungen erleichtern wird.

Nach dem Wechsel werden Tokelau und Samoa in der Sommerzeit 1 Stunde vor Wellington, Neuseeland und 3 Stunden vor Sydney, Australien sein.

Die Datumsgrenze verläuft über den Pazifischen Ozean und trennt einen Tag vom Nächsten. Momentan ist Samoa noch eines der letzten Länder das den neuen Tag begrüßt, da es ganz im Osten der Datumsgrenze positioniert ist. Nach dem Wechsel der Tagesgrenzen, wird Samoa eines der Ersten Länder sein.